Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Essen-Huttrop Barbara Bruns und Beate Fitza                    

    Naturheilkunde und Schulmedizin unter einem Dach

Impfen: Ein Pikser kann viel verhindern

Impfen gehört zu den einfachsten und wirkungsvollsten Maßnahmen zum Schutz vor Infektionskrankheiten. Die Durchimpfungsraten in der Bevölkerung sind jedoch oft zu niedrig: So bestehen bei Kindern Lücken insbesondere bei Masern, Mumps, Röteln, Keuchhusten und Hepatitis B.

Erwachsene weisen vor allem bei den Auffrischimpfungen für Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten Impflücken auf. Auch gegen Masern sind viele junge Erwachsene nicht ausreichend geschützt.

Um auf die Bedeutung des Impfens aufmerksam zu machen, steht das Thema im Fokus der Präventionsinitiative von Kassenärztlichen Vereinigungen und Kassenärztlicher Bundesvereinigung.

Ziel ist es, die Akzeptanz von Schutzimpfungen in der Bevölkerung zu steigern und somit auch die Durchimpfungsraten zu erhöhen.


Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch. Falls Sie sich  vorab informieren wollen, klicken Sie bitte auf das Bild.

Diese Datei wird Ihnen kostenlos zum Download angeboten, dazu klicken Sie bitte auf das entsprechende Bild. Bitte beachten Sie, dass sie zum Öffnen dieser Datei ein entsprechendes Programm benötigen z.B. den Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen und installieren können.
Die Download Geschwindigkeit ist abhängig von der Geschwindigkeit Ihres Internetzugangs. Bei sehr großen Dateien und langsamen Übertragungsgeschwindigkeiten geht es schneller, wenn sie die Datei zunächst auf ihrem Rechner speichern (rechte Maustaste auf dem Link drücken und Ziel speichern unter auswählen) und dann erst öffnen.